Über uns

1954Das heutige Hotel und Restaurant „Zur Moselbrücke“ wurde 1956 als Wohn- und Geschäftshaus erbaut und vorerst als Klempnerei genutzt. 1962 kauften die Eheleute Jakob und Anna Karl das Haus an der Brücke, und bauten es zu einem Hotel und Restaurant-Betrieb um. 1964 erwarb ihr Sohn Kurt Karl das Haus und eröffnete das Hotel und Restaurant „Zur Moselbrücke“.1971

 

 

 

 

 

Anfang der 80iger wurde der Hotel- und Gaststättenbetrieb erstmals umfassend renoviert und modernisiert.

Am 01.05. 2003 wurde das 40 jährige Bestehen mit einem großem Fest gefeiert, gleichzeitig übergab Kurt Karl das Geschäft an seinen Sohn Marco Karl, dem heutigen Besitzer. Nach umfassenden Renovierungsarbeiten im Winter 2004/2005 präsentiert sich das neu gestaltete Restaurant in einem attraktiven mediterranen Farbenspiel. Auch die Außenansicht bekam ein mediterranes Gesicht. Zuletzt wurde die große Außenterrasse im Frühjahr 2007 in einen gemütlichen, von der Straße abgeschirmten, Biergarten verwandelt.